Das sagt AWS zum CLOUD Act

Der CLOUD Act (Clarifying Lawful Overseas Use of Data Act) ist ein US-Gesetz und verpflichtet amerikanische Firmen und IT-Dienstleister bekanntermaßen, US-Behörden auch dann Zugriff auf gespeicherte Daten zu gewährleisten, wenn die Speicherung nicht in den USA erfolgt. Ein Umstand der in Europa und insbesondere in deutschen Behörden und Unternehmen für großes Misstrauen sorgt. Michael Punke, Vice President of Global Public Policy bei AWS, hält das für übertrieben. Lesen Sie im folgenden seine Einschätzung. In London fand kürzlich ein sehr interessanter und relevanter Vortrag zum Datenschutz statt: Der stellvertretende amerikanische Generalstaatsanwalt…

Nach Protesten in Hongkong: Aktivisten flüchten vor Strafe nach Taiwan

Freitag, 19. Juli 2019 Hunderttausende demonstrierten in Honkong. (Foto: picture alliance/dpa) Nach wochenlangen Protesten in Hongkong gegen das Auslieferungsgesetz fürchten die Beteiligten eine strafrechtliche Verfolgung. Deshalb flüchten etwa 30 von ihnen nach Taiwan. Die Demonstranten weiten dennoch ihre Forderungen aus. Nach den Ausschreitungen in Hongkong sind mehrere Aktivisten vor möglicher Strafverfolgung nach Taiwan geflüchtet. Die taiwanesische Präsidentin Tsai Ing-wen sicherte ihnen angemessene Behandlung “aus humanitären Gründen” zu, wie taiwanesische Medien berichteten. Nach unterschiedlichen Presseberichten haben sich zwischen einem Dutzend und rund 30 Aktivisten auf die demokratische Insel abgesetzt. Einige könnten…

Inkognito-Modus nützt nichts: Facebook und Google verfolgen uns überall: Man kann nicht einmal unbeobachtet Pornos schauen

Nur, weil es nichts kostet, ist es nicht umsonst. Das gilt vor allem im Internet: Einige Konzerne, ja ganze Branchen, leben gut davon, die Nutzer mit Gratis-Diensten anzulocken und im Gegenzug möglichst viel über sie zu erfahren. Das Anhäufen und systematische Auswerten von Daten ist das Geschäftsmodell von werbebasierten Konzernen wie Google und Facebook. Damit das Anzeigengeschäft brummt, wird jeder Klick, jeder Kauf und jeder Kommentar analysiert. Einer Untersuchung zufolge werten Google und Facebook jeweils ein Viertel des weltweiten Datenverkehrs im Internet aus. Und wie nun bekannt wurde, ist man…

Jessica Chastain: Tweet des Tages

“Ich bereite mich auf diesen Film vor, seit ich 5 Jahre alt bin. Tiefgang-Methode.” Clown-Alarm! Jessica Chastain (42, “Molly’s Game”) hat sich offenbar auf ihre Rolle im neuen Film “ES Kapitel 2” lange vorbereitet. Die Schauspielerin postete ein Bild via Instagram, das sie als kleines Kind im Clown-Kostüm zeigt. In voller Montur schreit das kleine Mädchen in die Kamera und macht damit Horror-Clown Pennywise Konkurrenz. Gerade erschien ein Trailer von “ES Kapitel 2”, welcher ab dem 5. September in den deutschen Kinos zu sehen ist. https://www.stern.de/lifestyle/leute/jessica-chastain–tweet-des-tages-8808302.html?utm_campaign=lifestyle&utm_medium=rssfeed&utm_source=standard

“Schickt sie zurück!”: Trump hetzt gegen Omar – mit den Sprechchören danach will er nichts zu tun haben

Minutenlang hetzt der US-Präsident Donald Trump bei einer Wahlveranstaltung in der Nacht zu Donnerstag unter anderem gegen die Kongress-Abgeordnete mit Migrationshintergrund Ilhan Omar. Bereits am Wochenende hatte er sie und drei andere Parlamentarierinnen via Twitter aufgefordert “dahin zurückzugehen, wo sie herkamen”. Daraufhin rufen Trumps Anhänger: “Schickt sie zurück!” Trump nickt zuerst und schweigt dann. Einen Tag später will der US-Präsident mit den Angriffen auf Omar nichts mehr zu tun haben. Auf die Frage, warum er die Sprechchöre nicht gestoppt habe, entgegnet Trump, er habe das getan, indem er “sehr schnell”…

Cross Tapes: Akupunktur ohne Nadeln: Gitterpflaster versprechen Schmerzlinderung

Egal, ob verhärtete Muskulatur oder Gelenkschmerzen, Verspannungen im Kopf-, Schulter- und Nackenbereich oder Kreislaufprobleme: Gitterpflaster sollen bei Beschwerden jeglicher Art Linderung verschaffen – und das ganz ohne Medikamente oder anderweitige Wirkstoffe. Doch wie genau funktioniert das? Laut Hersteller werden die selbstklebenden Cross Tapes einfach nur auf bestimmte Schmerz-, Akupunktur- oder Triggerpunkte geklebt. Da die starren Gitterpflaster nicht elastisch sind, können sie sich mit der Haut nicht dehnen. Wenn die betroffene Stelle bewegt wird, kommt es zu mikroskopisch kleinen Hautverschiebungen. Dadurch werden wiederum minimale Reize ausgelöst, die den natürlichen Selbstheilungsprozess unseres Körpers…

Künstliche Intelligenz ist angreifbar

KI gilt als treibende Kraft der digitalen Transformation, die in wenigen Jahren alle Bereiche der Gesellschaft durchdringen soll. Mit der Sicherheit der KI steht es allerdings nicht zum Besten. Das zeigt ein von Deutschland und Frankreich erstellter Sicherheitsbericht. Sowohl der Dateninput als auch die Datenbasis des Deep Learnings sind verwundbar sagen Experten. Künstliche Intelligenz (KI) ist aus dem Alltag immer weniger wegzudenken. Schon heute gibt es eine Vielzahl Anwendungen. Versicherungen bestimmen ihre Tarife über KI und Banken entscheiden über Aktienkäufe und -verkäufe. Die Polizei nutzt die “vorhersagende Analyse” (Predictive Analytics)…

White-, Grey- und Black-Hat-Hacker unterscheiden

Unter einem Hacker versteht man allgemein jemanden, der mit böser Absicht in Computer­systeme eindringt. Aber ist das immer so, oder unterscheiden sich manche Hacker auch von anderen? Gibt es vielleicht sogar so etwas wie einen Hacker-Kodex? Speziell beim Umgang mit Disclosures, also der Offenlegung von Schwachstellen, gibt es große Unterschiede. Hacker beschäftigen sich mit Sicherheitsmechanismen und deren Sicherheitslücken. Der Begriff beinhaltet Personen, die Sicherheitslücken suchen, um sie aufzuzeigen oder zu korrigieren, aber auch Personen, die solche Lücken ausnutzen und unerlaubt in fremde Systeme eindringen – diesen Handlungen liegen unterschiedliche Motivationen,…