Weißes Haus: “Das war ein Stunt, keine Pressekonferenz”: Trump wirbt für Mauerbau und vergrätzt Journalisten

Die erste Pressekonferenz 2019 im Weißen Haus beginnt mit einer Überraschung. Nach einer kurzen Ankündigung durch Pressesprecherin Sarah Sanders betritt Donald Trump das Podest. Der US-Präsident wirbt für die geplante Grenzmauer zu Mexiko. Doch er tritt nicht ohne Unterstützung auf.

“Mein Name ist Brandon Judd. Ich bin Vorsitzender der Grenzschutz-Gewerkschaft. Ich bin seit 21 Jahren im Grenzschutz tätig. Ich kann Ihnen aufgrund meiner Tätigkeit an der süd-westlichen Grenze aus erster Hand berichten, dass physische Barrieren, Mauern, tatsächlich funktionieren. Wir brauchen diese physischen Barrieren und wir schätzen Präsident Trump und seine Bemühungen, uns diese physischen Barrieren zu geben.”

Zwei weitere Vertreter der Grenzschutz-Gewerkschaft sprechen sich für die Mauer aus und danken Trump für seine Unterstützung. Abschließend fasst der US-Präsident die Aussagen der Grenzschützer zusammen.

“Ohne eine Mauer gibt es keine Sicherheit an der Grenze. Ohne eine starke Barriere, nennt sie wie ihr wollt, aber ohne eine Mauer kann man keine Grenzsicherheit haben. Es funktioniert nicht.”

 

Auf Twitter sorgt der Auftritt vor allem bei Journalisten für Aufregung.

“Die Pressesprecherin kündigte eine Pressekonferenz an, aber hat keine abgehalten. Trump sprach und ging ohne Fragen zu beantworten. Ein Reporter rief: ‘Sarah, kommst du zurück? Beantwortest du überhaupt keine Fragen?’ Sie tat es nicht.” – Brian Stelter, CNN

“In aller Deutlichkeit, das ist ein Stunt. Es war keine Pressekonferenz. Bei einer Pressekonferenz gibt es Fragen.” – Philip Rucker, Washington Post

“… eine Pressekonferenz bedeutet, dass man die Chance hat, Fragen zu stellen.” – Jeff Mason, Reuters

Bei Trumps Auftritt handelt es sich übrigens um eine Premiere: Nach zwei Jahren im Amt steht er das erste Mal am Podium des Presseraumes im Weißen Haus.

https://www.stern.de/politik/ausland/ueberraschung-im-weissen-haus–trump-haelt-ungewoehnliche-erste-pressekonferenz-8516718.html?utm_campaign=politik&utm_medium=rssfeed&utm_source=standard

Related posts

Leave a Comment