Wimbledon-Sieger: Insolvenzverfahren und Rosenkrieg – Boris Becker ist 2018 nichts erspart geblieben

Das Jahr 2018 hätte für Boris Becker eigentlich die Rückkehr zur Normalität bringen sollen, nachdem ein Gericht in London den ehemaligen Wimbledon-Sieger für zahlungsunfähig erklärt hatte. Im Juni sollte sein Insolvenzjahr enden. Doch das Verfahren zog sich hin. Die Insolvenzverwalter zeigten sich unzufrieden, dass Becker angeblich einen Teil seiner Trophäen aus seiner schillernden Tenniskarriere nicht finden konnte. Inzwischen sagt Beckers Berliner Anwalt Christian-Oliver Moser, das ehemalige Tennis-Ass kooperiere uneingeschränkt. Becker fühlte sich gedemütigt, als Dutzende Erinnerungsstücke – neben Trophäen und einem Bambi auch Socken des ehemaligen Tennis-Asses – bei einer…

Eine der besten Nachrichten 2018: Armenien feiert die “fröhlichste Apokalypse der Welt”

Sonntag, 30. Dezember 2018 Von Felix Franz, Eriwan Proteste in Eriwan am 30. April. Dass die Revolution erfolgreich sein würde, war da noch nicht klar. REUTERS Meist dominieren Gewalt und Bombast die Schlagzeilen. Während die Welt woanders hinschaute, stürzten die Bewohner Armeniens ihre Regierung. Das kommt vor. Doch diese Geschichte ging gut weiter. Proteste in Frankreich, das britische Parlament versinkt in Grabenkämpfen über den Brexit und in Washington legt der Präsident die USA lahm. Wer auf die Nachrichten von 2018 zurückschaut, kann leicht zum Pessimisten werden. Doch das ist nur…

Appell an Bundesregierung: Deutsche Flüchtlingsretter suchen Hafen

Sonntag, 30. Dezember 2018 picture alliance/dpa Zwei Schiffe deutscher Retter kreuzen mit Migranten an Bord im Mittelmeer. Bislang erlaubt ihnen kein Hafen das Einlaufen. Eines der Schiffe wartet bereits seit einer Woche. Nun soll Berlin Druck machen. Zwei Schiffe deutscher Hilfsorganisationen warten mit geretteten Migranten auf dem Mittelmeer auf die Erlaubnis zum Anlaufen eines Hafens. Die Regensburger Organisation Sea-Eye übernahm am Wochenende 17 Menschen von einem Fischkutter. Sie seien am Samstag in internationalen Gewässern vor Libyen aufgenommen worden, teilte die NGO mit. Das Forschungsschiff “Professor Albrecht Penck” fahre unter deutscher…

Instagram-Star: Kendall Jenner posiert halbnackt im Schnee – und macht eine erstaunliche Entdeckung

Was genau Kendall Jenner beruflich macht, kann kaum jemand so richtig beantworten. Dennoch hat es die 23-Jährige auf mehr als 100 Millionen Instagram-Follower gebracht. Ein sensationeller Wert. Um diese vielen Menschen bei Laune zu halten, muss sich die Halbschwester von Kim Kardashian einiges einfallen lassen. Das naheliegendste Rezept aller Models und It-Girls ist es natürlich, ihren Fans viel nackte Haut zu liefern. Eine Karte, die auch Kendall Jenner häufig spielt. Dabei ist sie jedoch einfallsreicher als viele ihrer Konkurrentinnen, denn mitunter posiert sie immerhin in origineller Umgebung. So auch in ihrem…

Nach Festnahme in Mainz: Terrorverdacht: Niederlande bitten um Auslieferung

Nach der Festnahme eines 26 Jahre alten Syrers in Mainz hat die niederländische Polizei um die Auslieferung des Mannes gebeten. Ihm und vier anderen Männern, die am Samstag in der Hafenstadt Rotterdam festgenommen wurden, wird die Vorbereitung eines terroristischen Anschlags in den Niederlanden vorgeworfen. Dies sagte ein Sprecher der Polizei von Rotterdam am Sonntag. Über Einzelheiten der Vorwürfe wurden keine Angaben gemacht: Die Ermittlungen liefen noch auf Hochtouren. «Wir sind mit den deutschen Behörden im Gespräch», zitierte der niederländische Rundfunk NOS am Sonntag einen Polizeisprecher zu dem Auslieferungsbegehren. Man wolle…

Debatte über May-EU-Deal: Britischer Minister: Nicht sicher, dass Brexit stattfindet

Der britische Handelsminister Liam Fox hat vor einer Abkehr vom Brexit gewarnt. Das sagte Fox in einem Interview mit der «Sunday Times». Sollte das Parlament das mit Brüssel ausgehandelte Austrittsabkommen ablehnen, stünden die Chancen 50 zu 50, dass der Brexit nicht stattfinde. Die Botschaft des Handelsministers richtet sich vor allem an Brexit-Hardliner im britischen Parlament. Sie lehnen das Abkommen von Premierministerin Theresa May ab, weil ihnen der darin vorgesehene Bruch mit Brüssel nicht deutlich genug ist. «Wir können uns zu 100 Prozent sicher sein, dass wir am 29. März austreten…

SR-71 Blackbird: Der schnellste Jet der Welt – jetzt im Ruhestand

Die SR-71 ist ein Aufklärer und kein Kampfflugzeug. Sie wurde in einer Zeit gebaut, in der es noch keine Satellitenaufklärung gab. Wer wissen wollte, was etwa in Sibirien geschah, musste das Gebiet überfliegen. Aufklärungsflugzeuge vom Typ U-2 sollten eigentlich außerhalb der Reichweite der Luftverteidigung der UDSSR operieren. 1960 wurde ein Jet abgeschossen, der Pilot gefangengenommen und vor Gericht gestellt – eine Demütigung für die USA und eine politische Schlappe. Das Eindringen in den Luftraum war ein klarer Bruch des Völkerrechts.  Also brauchten die USA einen Jet, der noch schneller und…